Monatsarchive: April 2013

Velo Check

Alltagstauglich?

Lassen Sie Ihr Velo auf Sicherheit prüfen. Ab sofort bis Ende Mai können Lernende, Studierende und Mitarbeitende ihr Velo gratis prüfen lassen (einfach ZAG-Ausweis vorlegen).

Wo? Gleich um die Ecke am Lagerplatz 2 beim Portier.
http://www.radwerk.ch/kontakt.html

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag: 10.00 – 18.30 Uhr
Samstag: 10.00 – 16.00 Uhr

Wie findest du diese Aktion der Gruppe “Gsund”?

Veröffentlicht unter ZAG-News | 1 Kommentar

Now is good-Jeder Moment zählt

Ein sehr sehenswerter Film, der zum Denken anregt…

Tessa ist 16 und hat Leukämie. Ihre Heilungsprognose ist so klein, dass sie entschieden hat, die Chemo abzusetzen und die ihr verbleibende Zeit in vollen Zügen zu geniessen. All die Dinge, die sie in ihrem Leben einmal machen will, hat sie in einer Liste zusammengetragen und ist fest entschlossen, all die Sachen vor ihrem Tod erlebt zu haben. Doch dann lernt sie Adam kennen, verliebt sich in ihn… und viele ihrer früheren Wünsche erscheinen ihr plötzlich nicht mehr so wichtig. Nur noch der eine zählt: So viel Zeit wie möglich mit Adam verbringen.

Obwohl die Geschichte an manchen Stellen ziemlich kitschig ist, zeigt er wunderschön, wie wir jeden Moment in unserem Leben geniessen sollten und wie kostbar und zerbrechlich das Leben selbst doch ist.

Für alle, die wieder einmal einen guten, tiefgründigen, zu Tränen rührenden Film sehen wollen.

Veröffentlicht unter Freizeit, Music & Movies, Stars & Sternchen | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Baum

Der heutige 25. April ist der Tag des Baumes.  Das Ziel ist, den Menschen die Bedeutung unserer Bäume bewusst zu machen. Ich könnte euch jetzt von der Abholzung der Regenwälder erzählen, wie viele Fussballfelder täglich brandgerodet werden und was damit alles zerstört wird. Aber das möchte ich heute nicht, ich möchte euch die Geschichte von meinem Baum erzählen.

 

Wie ich euch in einem Blog vom letzten Mai berichtete, habe ich auf meinem Balkon einen kleinen Garten eingerichtet. (Link) Ich konnte im Sommer einiges an Kräuter und Gemüse ernten. Natürlich ist nicht alles so gewachsen, wie ich mir das vorgestellt hatte… Der Rucola wuchs zum Beispiel nur spärlich, aber in seinem Töpfchen kam auf einmal ein wunderschön grünes Blatt zum Vorschein. Es interessierte mich, was da wächst und ich liess es gewähren. Bis zum Herbst hatte sich der Stängel etwas verholzt und die Blätter wurden orange und fielen ab. Dann wusste ich, ein Baum ist zu mir gekommen. :-)

Ein Samenkorn hat es irgendwie geschafft, bis zu uns in den vierten Stock zu fliegen und genau im Töpfchen zu landen. Ich war sehr gespannt, wie das Bäumli den Winter übersteht. Aber es sah nicht schlecht aus, die Wurzeln hatten sich schon durch die ganze Erde gearbeitet. Ich topfte es in einen grösseren Topf und wartete auf den Frühling. Als es endlich warm wurde trieb es aus und nun hat es schon seine Blätter entfaltet. Nur weiss ich bis jetzt noch nicht, was für ein Baum es ist… Vielleicht erkennt es jemand, ich würde mich über einen Tip sehr freuen.

Ich behalte ihn nun vorerst auf meinem Balkon und hoffe, dass ich ihn irgendwann, irgendwo in die Erde setzen kann…

 

Veröffentlicht unter Freizeit, Politik & Gesellschaft, Tagesaktualitäten, ZAG-News | 2 Kommentare

Kitsch as Kitsch can – die Zweite

Jawohl, Wackeldackel in Autos finde ich super. Sie haben keinen Stil und treiben  im Stau den Hintermannin den gefühlten Wahnsinn. Aber ich bin Nichtbesitzerin eines Autos (Mobilitymitgliedschaft  zählt wohl nicht) und ein Wackeldackel im Wohnzimmer hat nichts zu wackeln. Abhilfe schafft hier der Solar Corgi. Dank einer Solarzelle begrüsst er mich aufmunternd und das wird er tun, bis kein Licht mehr da ist oder die Mechanik kaputt geht – was vielleicht ein Segen wäre. Neben der ewig lächelnd winkenden Queen steht nun also noch Queens best friend, genannt Elroy, auf der Fensterbank.Bildquelle

 

Veröffentlicht unter ZAG-News | 1 Kommentar

Sommer-Theater Winterthur

Apropos Theater…….War jemand von euch schon mal im Sommertheater Winterthur? Ich noch nicht, aber ich werde das dieses Jahr definitiv ändern, denn man höre und staune – diese Bühne soll die originellste und einzigartigste sein in ganz Europa!

Das sagt die Website http://www.sommer-theater.ch/  zumindest. Die Bilder und die Geschichte des Theaters haben mich dann auch 100 % davon überzogen.

Der Spielplan ist auch vielversprechend http://www.sommer-theater.ch/spielplan.

 

Also nichts wie los! =)

Veröffentlicht unter ZAG-News | Hinterlasse einen Kommentar