Monatsarchive: Juli 2013

Gelbe Erfrischung…..

wenn es draussen so richtig heiss ist, gibt es keine bessere Erfrischung als Zitronenlimonade.Vor allem, wenn sie selber gemacht ist und eisgekühlt serviert wird.

Das geht wirklich ruckzuck:-)

Zutaten:

2 unbehandelte Zitronen

25gr Zitronensäure (bekommt ihr in der Drogerie

500gr Zucker

1/2 L Wasser

und eine  schöne , dekorative Flasche mit Bügelverschluss.

Die Flasche mit heissem Wasser gut ausspühlen,Die Zitronen waschen,die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.Die Schale mit der Zitronensäure dem Zucker und dem Wasser vermsichen und einige Minuten aufkochen.Wenn die Flüssigkeit wieder abgekühlt ist den Zitronensaft hinzufügen und in die Flasche füllen. Den Sirup eine Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.Danach  kann mit stillem oder lautem:-P Mineralwasser aufgegossen werden.

Ich habe das Rezept aus der Zeitschrift *Land-Zauber* und das Foto ist von mir persönlich! Es lohnt sich wirklich den Zitronensirup mal auszuprobieren ist sehr Erfrischend….

Zitronenlimonade

 
Veröffentlicht unter Tagesaktualitäten | Hinterlasse einen Kommentar

Hans Zimmer Sound 1 ½ Std.

Unser aktueller Bürosound sind Soundtracks zu den Blockbustern wie Inception, Pirates of the Caribbean, Batman und so weiter. Arbeiten zu diesen emotionalen Klängen ist inspirierend und motivierend. 1 ½ Stunden geballte Ladung des grossen Künstlers Hans Zimmer kriegst du unter folgendem Link: https://www.youtube.com/watch?v=zKuZ_3XjbA0

Veröffentlicht unter Music & Movies | Hinterlasse einen Kommentar

Tipps für den Sommer

Seit das Wetter nun auch in der Schweiz schön ist und die Sommerferien begonnen haben, ist es wieder richtig schön draussen zu sein! Ich geniesse jeden Sonnenstrahl und jeden lauen Sommerabend in vollen Zügen. Hier habe ich euch einige Tipps zusammengestellt, wie man die heisseste Zeit des Jahres geniessen kann.
Genügend trinken
Bei diesen heissen Temperaturen ist es besonders wichtig, dass man genug trinkt. Mir ist bei mir selbst aufgefallen, dass ich zwar meine Klienten immer wieder dazu anhalte, genügend zu trinken, ich es selbst aber vergesse. :)
Wem nur Wasser zu langweilig ist, der kann noch einen Spritzer Zitronensaft und ein paar Eiswürfel dazugeben- Erfrischung garantiert!
Langeweile?
All denen, welche zwar Ferien haben, aber nicht wissen,was sie mit ihrer vorigen Zeit anfangen sollten, denen empfehle ich ein Openair Kino. Während den Musikfestwochen (ja ich weiss, die Ferien sind dann schon wieder vorbei) laufen Stummfilme mit Live-Musik und vom 7.8.-17.8.13 gibt es das “Cinéma Solaire”. Programm und weitere Informationen findet ihr hier: http://outnow.ch/Kinoprogramm/Openair/Alle-Open-Air-Kinos/
Wer zu faul ist, in die Stadt zu fahren, der kann sich auch ganz einfach sein eigenes Freiluftkino bauen! Einfach eine Leinwand oder ein weisses Tuch aufstellen bzw. aufhängen, einen Beamer organisieren, Film aussuchen, warten bis es dunkel wird und das selbst gebaute Kino kann starten. ;)
Strandschmuck
Ich persönlich liebe es im Sommer, ein Fusskettchen zu tragen. Am liebsten habe ich die mit kleinen Glöckchen dran, es kann aber auch etwas unauffälligeres sein. Selbst gemachte Fussbändchen sind schnell und einfach gemacht und es ist erst noch schöner, wenn man es selbst gemacht hat. Was ihr dazu braucht:
- Kunstlederband oder sonst ein Band
- Kleine Glöckchen
- Perlen
- Verschiedene dünnere Fäden
All diese Dinge bekommt ihr im Emita Bastelladen in Winterthur.
Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Knüpft, zöpfelt oder fädelt drauf los! :)
Abkühlung gefällig?
Wer gerne schwimmt kommt jetzt ganz auf seine Kosten. Mit dem Sportpass kommt man in alle Bäder der Stadt Winterthur. Der Pass gilt übrigens auch für die Kletterhalle “Block” und für die Eishalle Deutweg. Für einen Monat kostet der Pass für Jugendliche 34 Franken. Weiter Informationen erhaltet ihr hier: http://sport.winterthur.ch/sportpass/gueltigkeiten-preise/
Sommerliche Suppe
Eine Gazpacho ist eine kalte Tomatensuppe. Besonders erfrischend ist sie wegen den Gurken und den Eiswürfeln darin. Hier ein Rezept:
- 4 Tomaten
- 1/2 Salatgurke
- 2 rote Paprikaschoten
- 1 Zwiebel
- 2 Zehen Knoblauch
- Eine Scheibe weisses Toastbrot
- 5 EL Olivenöl
- 2 EL Balsamico
- 2 EL Zitronensaft
- 2 TL Zucker
- Einige Eiswürfel
- Salz und Pfeffer
Alle Zutaten klein schneiden und im Mixer pürieren, bis es eine Suppe ist. Mit Croutons garnieren und fertig ist der erfrischende Lunch! :D
Veröffentlicht unter ZAG-News | Hinterlasse einen Kommentar

Foxtrail – Die moderne und spannende Schnitzeljagd

“Den Fuchs jagen. Knifflige Rätsel lösen. Geheime Botschaften entziffern. Mit Viel Spass und Spannung eine Schweizer Stadt erleben.”

Das heisst es auf der offiziellen Foxtrail-Homepage. Foxtrail ist eine neue, moderne und spannende Art der Schnitzeljagd, welche in ihrer Grundform viele von Euch sicher noch von früheren Kindergeburtstagen oder Spielnachmittagen kennen. Das Ganze in der neueren Version funktioniert so:

- Man meldet sich online an, bucht den Trail und erhält alle Infos
- Man holt sich die Tickets am SBB-Schalter ab und bezahlt sie – los gehts
- Zur gebuchten Zeit beginnt die Jagt – Los gehts!
- Am Ziel und nach dem Finden aller Stationen geniesst man den wohlverdienten Apéro

Diese Foxtrails kann man in verschiedenen Schweizer Städten buchen (Zürich, Basel, Bern, Luzern, St.Gallen, Thun und Aargau) und so auf eine neue, etwas verrückte Weise eine Stadt entdecken und erleben, wie man es zuvor noch nie getan hat. Man kann zwischen kurzen und langen Trails auswählen und den Apéro wird separat dazu gebucht, die Preise bewegen sich also zwischen 29.- und 49.- Franken, je nach Länge und ob mit oder ohne anschliessenden Apéro (Preise für Erwachsene, es gibt auch Kinder- und Familientickets). Im Preis inbegriffen sind alle vorgegebenen Fahrten, die zwischen dem Start- und dem Zielort sind und natürlich das Erlebnis selber. Die anfahrt zur entsprechenden Stadt von zu Hause aus muss selbst bezahlt werden und ist nicht im Preis inbegriffen.

_EK_3716_zurich_aristoteles

Ich finde, es klingt super spannend – auch, wenn ich es selber noch nicht ausprobiert habe. Eine Arbeitskollegin hat heute beim Zmittag darüber berichtet und ich finde, dass es wirklich eine super Idee ist, wie man einen Ferientag auch in der Schweiz spannend verbringen kann. Wenn jemand von Euch schon einen Erfahrungsbericht abgeben kann, freue ich mich natürlich darüber und ansonsten schreibe ich dann einen eigenen, wenn ich einen dieser Trails ausprobiert habe.

Veröffentlicht unter Freizeit, Tagesaktualitäten | Hinterlasse einen Kommentar

Ferien Ahoi!

Endlich haben wir alle wieder ein Lehrjahr überstanden und dürfen endlich Ferien machen. Wir haben uns das auch verdient. Doch was macht man wenn man nicht verreist? Ich würde sagen, dann ist es Zeit die Schweiz zu erkunden, denn auch unser geliebter Heimatsort hat viel zu bitten.

Im schönen Appenzell kann man zum Beispiel Rodeln, Klettern in einem Seil-Park oder den Barfussweg erkunden.

Nicht weit weg von uns ist das Alpamare Center. Spass garantiert! Der Aqua-Park bietet 11 Rutschbahnen an, man sollte alle ausprobieren. Doch wer lieber im Wasser relaxt anstatt aktiv zu sein dem empfehle ich das Thermalbad im Hürlimann-Arial (ZH). Es ist eine alte Bierbrauerei, die zu einem Verwöhnungsbad umgebaut wurde. Auf dem Dach kann man im Sprudelbad die schöne Aussicht Zürichs bewundern. Perfekt auch für ein romantisches Date ;)

hürlimann

Auch in der Nähe, jedoch nicht mehr in der Schweiz lieg die Stadt Konstanz in Deutschland.
Für die Nicht-Autofahrer ist sie super erreichbar mit dem Öffentlichen Verkehr.
Der Besucht lohnt sich. Nicht nur fürs Shoppen ist die Stadt Top, wegen den billigen Produkten sondern auch der See ist atemberaubend. Gut geeignet zum eine kleine Boot-Tour machen.

Wie ihr seht gibt es auch bei uns in der Umgebung viel zu erkunden und die Ferien werden nie langweilig. Wenn ihr jedoch noch mehr Ideen braucht empfehle ich euch diese Internetseite.
Sie gibt Auskunft zu diversen Ausflügen in der Schweiz.

http://www.ausflugsziele.ch/

Ich wünsche euch allen wunderschöne und erlebnisreiche Ferien. Geniesst sie und erholt euch gut! :)

Veröffentlicht unter ZAG-News | Hinterlasse einen Kommentar