Monatsarchive: Februar 2014

Windsurfen & Beachen

Wer gerne Surfen lernen möchte und nebenbei gleich noch Beachvolleyball begeistert ist: Das Combi-Camp „Windsurfen & Beachen“ welches in der Schweiz, in Murten stattfindet, eignet sich auch für jene, welche keine Surfkentnisse haben und  nur ein wenig Volleyball- kenntnisse besitzen.  Der Kurs dauert 4 Tage und findet jeweils im Zeitrahmen von Juli- August statt. Die genauen Daten und noch mehr Infos über das Camp könnt ihr dem folgendem Link entnehmen:  http://www.bisenoire.ch/school/windsurfenbeachvolley/ Der Preis für den Kurs beträgt nur 249.-CHF inkl. Surfmaterieal & Theorieunterlagen. Dieses Camp eignet sich auch sehr gut um mit ein paar Freunden zu gehen oder wer lieber neue Leute kennen lernt, ist dort absolut am richtigen Ort. Wer nicht Surfen möchte, kann durchaus nur an einem Beachvolleyball Kurs teilnehmen. Für jene, welche nur am Windsurfen interessiert sind, gibt es auch Weekend-Kurse oder sogenannte „Intensiv-Kurse“ welche jeweils 4 Tage andauern, und man sich nur mit dem Surfen befasst.  Also, wer Interesse hat, nichts wie los und diese mal etwas anderen und unvergesslichen Sommerferien buchen! wb_IMG_8892 ;) wb_gaastra

Veröffentlicht unter Ferientipps | Hinterlasse einen Kommentar

Scratch Weltkarte

Die Scratch Weltkarte ist für alle Reiseliebhaber und Geografiefans super geeignet. Dabei handelt es sich um eine Weltkarte, die mit einer goldigen Schicht überzogen ist. Jedes Land das man besucht hat und in dem man tolle Ferien verbrachte, kann man ganz einfach auf der Karte markieren. Dafür rubbelt man einfach, wie bei einem Rubbellos, die Stelle oder das Land auf, in dem man war. Unter der goldenen Schicht erscheint dann die Weltkarte in den originalen Weltkarten- Farben, welche sich dann vom Rest unterscheiden. So behält man einen super Überblick, wo man schon überall war und wohin der nächste Aufenthalt gehen soll. Mit einem Reiseführer und/oder kleinen Reiseprodukten ergibt dies ein tolles Geschenk für Jedermann. Die Karte findet man im Internet auf jeglichen Seiten, wie z.B. auf http://www.geschenkidee.ch Es gibt sogar zwei Grössen dieser Reiseedition: Länge:42 cm x Breite: 29.7cm. Auf der Rückseite befindet sich eine weisse Karte auf der man die Reiseroute einzeichnen kann.Die zweite Grösse ist  Länge:82109_normal--scratch-weltkarte1 cm x Breite: 58 cm. Die Preise liegen zwischen fünfundzwanzig und  fünfunddreissig Franken. Ich habe mir schon eine bestellt und warte gespannt darauf! :)
109_normal--scratch-weltkarte

Veröffentlicht unter Freizeit | Hinterlasse einen Kommentar

Schwedische Apfeltorte

Steht bald ein Geburtstag oder ein sonstiges Fest an und du möchtest mit deinen Backkünsten überzeugen? Hier ein Rezept für eine Torte die zwar etwas Zeit beansprucht aber einfach allen schmeckt.

Für das Biskuit benötigst du:schwedische apfeltorte
90 g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
150 g Weissmehl
1/2 Teelöffel Backpulver
2 EL Johannisbeergelee oder sonstige Konfitüre

Biskuit: Zucker, Eier und Salz in eine Schüssel geben. Mit dem Schwingbesen rühren, bis die Masse hell und schaumig ist und sich Rührspuren abzeichnen. Die Schüssel herausnehmen und ca. 5 Minuten weiterrühren. Mehl und Backpulver zusammen sorgfältig daruntermischen, den Teig in die vorbereitete Form füllen.

Backen: Ca. 20 Minuten in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Den Biskuit aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Die Oberfläche mit Gelee bestreichen.

Für den Belag benötigst du:
300 g Äpfel an der Röstiraffel gerieben
2 EL Zucker
2 EL Zitronensaft
2 dl Wasser
1 Beutel Patisserie-Cremepulver
2 dl Rahm
1 TL Vanillezucker
1 Päckli Rahmhalter
100 g weisse Schokolade, in Späne gehobelt

Belag: Die Äpfel mit Zucker und Zitronensaft in einer Pfanne mischen und aufkochen. Die Hitze reduzieren, ca. 5 Min. köcheln und dann abkühlen lassen. Das Wasser mit dem Patisserie-Cremepulver gut verrühren und die Äpfel beigeben. Die Masse auf den Biskuitboden geben und glatt streichen. Zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen, bis die Masse fest ist. Den Springformring entfernen. Rahm mit Vanillezucker und Rahmhalter steif schlagen, die Torte mit dem Rahm bestreichen. Mit Schokoladespänen verzieren.

Veröffentlicht unter ZAG-News | Hinterlasse einen Kommentar

Leben im Exil

Diese Fotoausstellung war eine Woche lang im ZAG zu sehen. An der Vernissage und am Nachmittag des 18. Februar 2014 konnten Mitarbeitende, Lernende und Studierende des ZAG diese besuchen.

11

 Herr Indika Gamaralalage (Journalist und Fotograph) war am Eröffnungstag permanent anwesend und konnte so allen Besuchern von seinen Erfahrungen im Bürgerkrieg in Sri Lanka berichten. Neben ihm wurden auch viele seiner Kollegen verfolgt, einige ermordet. Herr Gamaralalage migrierte in die Schweiz.  Seine ersten Gefühle in diesem fremden Land, seine Erfahrungen hier im Asyl, hielt er in seinen Bildern fest.

Der Kontakt zu vielen anderen Asylanten war schwierig. Kriegserfahrungen, Verfolgungen, Folter und andere Misshandlungen prägten viele dieser Menschen. Angst und Misstrauen standen am Anfang vieler Kontakte, welche Herr Gamaralalage zu diesen Menschen aufbaute. Er schaffte es jedoch, ihr Vertrauen zu gewinnen und so auch ihre Geschichten und Erfahrungen aufzunehmen.  Diese individuellen Berichte und die jeweiligen Porträts sprechen für sich.

13 4Wir danken Herr Gamaralalage nochmals ganz herzlich für seinen persönlichen Einsatz und freuen uns darüber, dass er uns die Gelegenheit am ZAG gab, seine Werke zu betrachten.

 

 

Gleichzeitig freuen wir uns, dass er nun noch drei weitere Fotoworkshops anbietet:

Fotoworkshop Architekturfotografie
Fotoworkshop Portraetfotografie
Fotoworkshop Strassenfotografie
Wart ihr an der Vernissage? Wie findet ihr die Idee der Fachgruppe Gsund, einen Abstecher in die Fotografie zu wagen?

Veröffentlicht unter ZAG-News | 1 Kommentar

Buchtipp “Mach dieses Buch fertig”

MACH DIESES BUCH FERTIG

Du magst es ein wenig verrückt, noch lieber durchgeknallt und bist vielleicht ein bisschen irre? Du liest zwar gerne, krakelst aber noch lieber während dem Telefonieren (oder anderen wichtigen und/oder nichtigen Aktivitäten des täglichen Lebens) auf Muttis / Schatzis ollen Illustrierten rum?

Dann ist dieses Buch genau das richtige für DICH! (mehr …)

Veröffentlicht unter Buchtipps | 2 Kommentare