Monatsarchive: Januar 2015

we want you!! / 10 Jahre ZAG

Das Organisationskomitee für die ZAG-Feierlichkeiten anlässlich des 10jährigen Bestehens unseres Bildungszentrums, sucht motivierte Personen, welche das Fest für Studierende und Lernende mitgestalten möchten. Aus diesem Grund steht seit einigen Tagen das folgende Plakat im Foyer (Siehe Bild).

Wer also Ideen zur Veranstaltung hat, oder einen Beitrag zum Fest leisten möchte, sollte daher nicht zögern und sich bis zum 7. Februar anmelden.

Die erste Sitzung des O.K.s findet dann am 5. März um 17:00 statt.

Wir freuen uns auf euch und eure Beiträge!

wewantyou

Veröffentlicht unter ZAG-News | Hinterlasse einen Kommentar

Rauchfreie Lehre in der Rundschau

Gerne informieren wir Sie darüber, dass am 28. Januar um 20.50 Uhr ein Beitrag über das Projekt Rauchfreie Lehre in der Sendung Rundschau auf SRF 1 ausgestrahlt wird.

Die Fachgruppe Gsund

Logo "Rauchfreie Lehre"

Veröffentlicht unter ZAG-News | Hinterlasse einen Kommentar

Vogelfutter selbstgemacht

Vogelfutter_2

Im Rahmen eines Projektes für die Schule (AT) habe ich mit Klientinnen und Klienten (im Pflegeheim) Vogelfutter selbst verarbeitet. Eine einfache Idee für die Praxis oder für zu Hause mit den Kindern, Geschwistern, Nichten, Neffen etc. ;-) (mehr …)

Veröffentlicht unter ZAG-News | Hinterlasse einen Kommentar

Karteikartenschreiben leicht gemacht

Noch nicht die passende Lernform gefunden? Probiers doch mal mit Brainyoo!

(mehr …)

Veröffentlicht unter Linktipps | Hinterlasse einen Kommentar

Anatomie – ganz einfach?

Bei einigen unter euch dreht sich zurzeit alles um’s lernen, zusammenfassen, verstehen und wiedergeben. Gerade im Fach Anatomie kann einem die Komplexität des Seins das Gefühl geben, vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr zu sehen.

Auf youtube findet ihr den Kanal “mednachhilfe”, wo in angenehmem Bernhochdeutsch verständlich und klar formuliert wird, was eigentlich alles in unserem Körper vorgeht. Aber nicht nur Grundlagen von Bereichen aus der Anatomie und Pathologie findet ihr dort, sondern auch Erklärungen zu neurologischen und psychischen Erkrankungen.

Was will man mehr? Mit einer Tüte Chips vor dem Bildschirm sitzen, sich anstatt langweiligem TV Programm ein paar Erklärungsvideos anschauen und schon hast du einen Überblick über die zu lernenden Themen.

Die Mednachhilfe Videos auf Youtube findest du hier.

Viel Erfolg beim lernen!

Veröffentlicht unter ZAG-News | Hinterlasse einen Kommentar