Monatsarchive: Oktober 2015

ZAG Fest

Werbung in eigener Sache

Liebe Studierende und Lernende,

der Countdown zum ZAG Fest am Freitag, den 6. November 2015 läuft.

Wir, das OK (Organisationkomitee bestehend aus Dozenten, Studierenden sowie Lernenden) haben uns über die letzten Monate hinweg viele Gedanken darüber gemacht, das dass ZAG Fest ein voller Erfolg wird.

An dieser Stelle möchte ich euch (nochmals) darüber aufmerksam machen, dass ihr euch bitte zum ZAG Fest per Formular anmeldet. Dies erleichtert uns die Planung und gibt uns einen besseren Überblick mit wie vielen Gästen wir rechnen dürfen.

Vielen Dank

zag

Anmeldeformular zum Zag Fest: http://www.zag.zh.ch/10-jahre-zag/lernenden_studierenden_ehemalige

 

Veröffentlicht unter ZAG-News | Hinterlasse einen Kommentar

Volero Zürich: Weltklasse-Volleyball diesen Donnerstag!

Wer kennt das nicht? Es ist Herbst, die Abende sind nass, kalt und dunkel – und man hat Lust auf Sport. Die Lösung: warum selber machen? Am kommenden Donnerstag findet in der Saalsporthalle in Zürich das Volleyball Champions League-Eröffnungsspiel Volero Zürich gegen Uralochka-NTMK Ekaterinburg statt. Da kann man das Duell zwischen zwei der besten Frauen-Teams der Welt live erleben.
Und das Beste ist noch, über Facebook kommt man sogar gratis rein! Also, Freunde zusammentrommeln und am Donnerstagabend laut verkünden: «Tschüss, ich bin beim Sport. Es wird wohl später heute» und ab nach Zürich düsen.
Wer kommt auch und will Spitzensport der Extraklasse quasi vor der Haustür live erleben?

Also Leute: wir sehen uns beim Sport!

Bildschirmfoto 2015-10-21 um 16.48.43

Bericht: M.Weyers

Veröffentlicht unter ZAG-News | Hinterlasse einen Kommentar

Politik: Die Schweiz im Wahlen-Fieber

Die eidgenössischen Wahlen vom Sonntag, 18. Oktober 2015 haben einen Rechtsrutsch verzeichnen können. Es ist laut NZZ eine “Rückkehr zur Normalität” für die Bürgerlichen und ein entäuschendes Jahr für die Grünen und links orientierten Parteien. Einer der Gründe für dieses klare Resultat ist mit grosser Sicherheit die momentane Flüchtlingssituation in Europa. 2011 unterstützte die Nuklearkatastrophe in Fukushima den “grünen” Wahlkampf. So half die Flüchtlingswelle der bürgerlichen Partei zum diesjährigen Wahlerfolg.

Wenn man sich durch die Medien liest, fällt einem ein grosses Unbehagen und viele negative Stimmen über das Resultat auf. Die “Sueddeutsche Zeitung” kommentierte sogar: “Was in Deutschland als fremdenfeindlich gilt, wird in der Schweiz eher ‘klar bürgerlich’ genannt.” Viel Kritik am rechtslastigen Resultat, aber anscheinend haben sich doch sehr viele Schweizerinnen und Schweizer für genau diesen Stimmzettelinhalt entschieden.

Was haltet ihr vom Waeidg-wahlen-2015wahlen-2015-181015-1hlergebnis des letzten Sonntags, liebe ZAG-Bloggerinnen und -Blogger?

Bin gespannt auf verschiedene Stimmen und Meinungen!

Veröffentlicht unter ZAG-News | Hinterlasse einen Kommentar

Ausflug zum Bundeshaus mit den FaGe-Klassen 13g und 14m

In der Woche vor den Herbstferien sind die zwei Berufsschulklassen FaGe 13g und 14m zusammen mit Andreas Schoch und Stefanie Arndt nach Bern ins Bundeshaus gereist.

Dort haben sie im Käfigturm eine Parlamentssession gespielt. Zu den Themen „Jugendarbeitslosigkeit, Politische Beteiligung von Jugendlichen und Jugendarbeitslosigkeit“ haben die Lernenden der 13g heftig und engagiert diskutiert. Zwei Ihrer Vorstösse sind abgelehnt und ein Vorstoss angenommen worden.

Die Klasse 14m diskutierte über die Themen „ Mobilität, Jugendarbeitslosigkeit und politische Beteiligung von Jugendlichen“.

Beide Klassen besichtigten das Bundeshaus. Das die Sonne den ganzen Ausflug begleitet hat, freute alle zusätzlich. Es war ein schönes Erlebnis junge Lernende zu begleiten, die sich im Gegensatz zur häufig geäusserten Meinung, sehr für das politische System der Schweiz interessierten.

Stefanie Arndt
Berufsschullehrerin am ZAG

13g_14m_Bundeshaus

Veröffentlicht unter ZAG-News | 3 Kommentare

EHC Winterthur: guter Start im neuen Umfeld der zweithöchsten Spielklasse der Schweiz

Letztes Jahr dominierten die Winterthurer Hockeyaner die 1.Liga und gewannen verdient die Meisterschaft. Diese Saison versucht sich das junge Team in der National League B, der zweithöchsten Spielklasse der Schweiz. Junge Zuzüge vom Partnerteam der Kloten Flyers unterstützen die Eulachstädter bei ihrer Mission. Drei der ersten acht Spiele konnten die Rot-Weissen für sich entscheiden. Zudem ärgerte der EHC Winterthur im Cup-Spiel vom 30. September den HC Lugano und verloren nur knapp mit 2:1. Der Aufsteiger Winterthur zeigt sich von einer sehr guten Seite und ist bereit für das Abenteuer NLB.

Ich habe die letzten fünf Jahre bei Winti gespielt und einige meiner Mitspieler aus der Juniorenklasse haben nun den Sprung in die erste Mannschaft geschafft. Zudem ist ein ehemaliger Klassenkamerad aus dem Sportgymnsium Rämibühl als Verstärkung von den Kloten Flyers dazu gestossen. Daher bin ich ab und zu in der Eishalle anzutreffen um meine Kollegen zu unterstützen!

Ein Spiel im Deutweg ist auf jeden Fall ein Besuch wert. Die Mischung zwischen der schnellsten Mannschaftssportart der Welt und der Stimmung im für Zuschauer attraktiv gestalteten Stadion ergibt ein spannendes Erlebnis und ein Eintauchen in einen wichtigen Teil der Sportwelt in Winterthur.

_MM59138Die nächsten Heimspiele:

- Di. 13.10. 20:00
EHCW : SC Langenthal
- Fr. 23.10. 20:00
EHCW : EHC Visp
- Sa. 31.10. 17:00
EHCW : Hockey Thurgau

 

Veröffentlicht unter ZAG-News | Hinterlasse einen Kommentar